SCHUBERT CONSULTING

Projekthistorie

Unternehmensberatung, Unternehmensberater 5 Typische Szene

In unserem Hause blicken wir auf eine lange Beratungserfahrung zurück, die heute die Grundlage für die Qualität unserer Arbeit bildet.

 

Im Folgenden finden Sie einen Ausschnitt der bisherigen Projekte und Projektinhalte.

 

 

 

seit 2011: Internet Provider Industrie

  • Neuausrichtung der Geschäftssysteme auf aktuelle Finance-Erfordernisse (Internationalisierung, Rechnungslegung, Umsatzsteuer, Steuerungsrelevanz)
  • Anreicherung der SAP-Ergebnisrechnung zur Erhöhung der Analysetiefe
  • Erarbeitung eines Umsatzabgrenzungskonzeptes auf der Grundlage
    von Massenkontokorrenten (gem. HGB/IFRS)
  • Konzept für eine unternehmensweite Erfassung und Allokation von Projekterfassungszeiten (Plan/Ist)
  • Konzept zur Abbildung eines integrierten Investitionsmanagments sowie
    eines automatisierten Zugangs von Anlagen mit Equipment-Bezug
  • Entwurf für ein integriertes Projekt- und Investitionsreportings



seit 2008: Automobilindustrie

  • Ergebnisrechnung nach Produkten, Kunden, Märkten
  • Werteflußmodell für die Ergebnisrechnung
  • Integration der Ergebnisrechnung in Finanzbuchhaltung und Controlling
  • Vorratsbewertungsmethode von der Kondition bis zum Vorratswert
  • Automatisierung des Rechnungsprüfungsprozesses
  • Internationale Rechenschaftspflichten nach Chinese GAAP und Group GAAP
  • Integrierter Monatsabschluss für Finanzbuchhaltung und Controlling
    (fast close)

 

bis 2008: Pilotprojekt SAP

  • Begleitung eines Pilotprojektes der SAP mit der Zielsetzung:
    Umstellung von der Kameralistik zum kaufm. Rechnungswesen
  • Projektverwaltung und -steuerung

 

bis 2007: Integration von Lang-/Kurzfriststeuerung für Automobilindustrie

  • Integration von Langfrist- und operativer Planung
  • Geschäftsprozessentwicklung für die innerjährige Unternehmensplanung
    und -steuerung
  • Optimierung des Rolling Forecasts
  • Reporting von Budgetabweichungen mit/ohne Maßnahmen
  • Maßnahmen zur Erfüllung von SOX- und IKS-Anforderungen

 

bis 2006: Globales Konzept und Rollout in der Chemieindustrie

  • Mitwirkung ein einem globalen Finance & Controlling Konzept (Design, Konzeption, Realisierung, Test und Abnahme von Geschäftsprozessen ) einschließlich Integration zur Logistik
  • Implementierung von Steuerungsinstrumenten:
  • - wertorientiertes Management und Kapitalflussrechnung (BCG)
    - Transferpreiskonzepte (Pilot SAP)
    - Segmentberichterstattung
    - Mehrstufige Deckungsbeitagsrechnung mit Werteflußkonzept
    - Multiprojektmanagment den Anlagenbau
    - Shared Service Center
    - Integriertes/paralleles Reporting nach Group und Local GAAP
    - Automatisierung von Rechnungswesenprozessen
    - User group zur automatisierten Ermittlung von Steuerbilanzen
    - Multi Currency Reporting
    - Profit Center Deckungsbeitrag für (Des-)Investitionsentscheidung
    - Mitwirkung an einer steuerungsorientierten BI Plattform
  • Rollout im größten Produktionsstandort
  • Projektzielerreichung und Beachtung von Budgets, Terminen
    und Deliverables

 

bis 2000: Rechnungswesen in renomiertem Handelsunternehmen

  • Konzeption eines zeitgemäßen Rechnungswesenkonzeptes
    mit Anbindung an das Controlling
  • Optimierung der Steuerungsinstrumente 
  • Finanzplanung und Tagesfinanzstatus,
  • Bankenmanagement & Cash-Pooling
  • Werttreibermodelle und Kennzahlenstrukturen
  • Planungsziele auf Führungsebenen und deren Anbindung an Vergütungssysteme auf Managementebene
  • Anwendung typischer logistischer Geschäftsprozessen des Handels

 

 

Kontakt- und Terminverein-barung

Für Fragen oder Termin-vereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 176 62179380

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.